Werberichtlinien


VORAUSSETZUNG ZULÄSSIGER WERBUNG

7.1 Nutzer sind für die Zulässigkeit der von ihnen geschalteten Werbung verantwortlich.
Insbesondere sind pornographische, gewaltverherrlichende, diskriminierende Inhalte und/oder Anmutungen unzulässig. MEDIACOM ist berechtigt diese Werbung auf Kosten des Nutzers selbst zu löschen, falls der Nutzer nach Fristsetzung von 24 Stunden nicht Folge leistet. Weitergehende Regress-und/oder Schadensersatzansprüche bleiben vorbehalten. Das gleiche gilt, falls ein Nutzer unzulässige Werbeanzeigen eines Dritten verwaltet.

7.2 MEDAICOM ist berechtigt, Werbung abzulehnen oder deren Löschung gem. 7.1 vom Nutzer zu verlangen, wenn die Werbung den Grundsätzen von MEDIACOM widerspricht, die Sonderschutzrechte Dritter (Urheberrechte, Markenrechte etc) verletzt oder in sonstiger Weise unzulässig ist. Dies ist beispielhaft der Fall bei Bewerbung von:

  • Glücksspielen,
  • nicht verkehrsfähigen oder unzulässige Waren ( zB falsch deklarierten Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln, Drogen, Waffen),
  • unzulässige Vertriebssystemen (zB irreführende Kryptowährung, Schneeballsysteme),
  • sektiererischen Inhalten,
  • nicht genehmigten Beteiligungen oder Finanzanlagen,
  • fremden Marken für eigene gewerbliche Zwecke.

7.3 Werbung per E-Mail bedarf der Zustimmung des Adressaten, es sei denn die E-Mail Adresse wurde dem Nutzer anlässlich des Erwerbs einer Ware oder Dienstleistung überlassen, der Adressat hat nicht widersprochen und wird auf sein Widerspruchsrecht hingewiesen.

7.4 Sollte MEDIACOM von Dritten auf Unterlassung in Anspruch genommen werden, wird der Nutzer für den eingetretenen Schaden im vollen Umfang in Anspruch genommen.

Bist Du bereits Partner?

Logge dich ein, um auf deinen Account zuzugreifen

Login

Es dauert nur wenige Augenblicke, einen Account einzurichten!

Jetzt kostenlos anmelden

INFINYY - Community Partner- Portale & Produkte

Deine Meinung interessiert uns!
Hast Du Vorschläge oder Anregungen? Lass es uns wissen!